Startseite

Samstag, 21. Januar 2017

Herr S. bekommt Besuch Patrick Hinz Roman eBook


Herzlichen Dank an http://www.dotbooks.de, die mit dieses eBook zur Verfügung gestellt haben.

Zum Buch:
Herr S. hält Menschen gerne auf Abstand, er spricht sehr ungern über Gefühle. Als plötzlich sein Cousin Pascal um Unterschlupf bittet, ist Herr S. nicht gerade begeistert. Diese erste Hürde meistert er, da steht plötzlich seine sterbenskranke Mutter vor der Tür und Herr S. muss sich endlich seinen Gefühlen stellen.

Meine Meinung:
Auf den ersten Seiten wurde ich mit dem Protagonisten nicht richtig warm, dass änderte sich aber im Laufe des Buches. Da Herr S. sich plötzlich um seine sterbenskranke Mutter kümmern möchte, hat mich am Anfang sehr verwundert. Zu Beginn ihres Einzuges hat er es noch sehr schwer mit ihr, da sie nicht ganz einfach ist. Dann erfährt man Dinge aus der Vergangenheit der Familie, die alles in einem anderen Licht erscheinen lassen.

Das Buch hat mich sehr berührt, da man Herr S. Wandlung vom doch eher gefühlskalten Menschen zu einem richtig sympathischen, sehr gefühlvollen Menschen, hautnah mitverfolgen kann. Nicht nur Herr S., sondern auch seine Mutter und auch sein doch eher chaotischer Cousin verwandelten sich im Laufe des Buches in sehr liebenswerte Menschen.

Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen. Mal konnte man schmunzeln, ein anderes Mal war man den Tränen nahe. Ein tolles Buch, dass ich nur bestens weiterempfehlen kann.    

     Ich gebe dem Buch 5 von 5 Sternen.

Freitag, 9. Dezember 2016

Leuchtturmtage Ein Nordsee-Roman Anni Deckner eBook


Zum eBook:
Die 35jährige Stelle muss nach 15 Jahren Ehe aus ihrem gemeinsamen Haus ausziehen, da sie ihrem Ehemann zu dick geworden ist. Als Zwischenlösung möchte Stella zu ihrem Bruder nach Norddeutschland ziehen und so packt sie all ihre Sachen in ihr gemeinsames Wohnmobil und macht sich auf den Weg in ihr neues Leben.

Meine Meinung:
Der Roman lässt sich leicht und flüssig lesen, genau richtig für ein paar gemütliche Lesestunden für zwischendurch. Die Charaktere, besonders Stella, sind gut beschrieben. Vor allem in Stellas Lage kann man sich gut hineinversetzen und leidet mit ihr mit. Da sie gleich auf der Fahrt zu ihrem Bruder einen neuen Mann kennenlernt und dann noch dem Tierarzt begegnet, den sie noch von früher kennt, sind einige Wendungen schon vorprogrammiert. Auch ein paar Geheimnisse aus dem Familienleben werden nach und nach aufgedeckt, so bleibt die Geschichte bis zum Schluss unterhaltsam.

Auch das Cover des Buches gefällt mir sehr gut, es lässt gleich Urlaubsstimmung aufkommen, die man auch beim Lesen des Buches spürt. Für ein paar kuschelige Lesestunden ist der Roman genau richtig.  

    Ich gebe dem Buch 4 von 5 Sternen.

Dienstag, 8. November 2016

Altdrachenstein Der Schatz der Elfen Günter-Christian Möller

Zum Buch:
Die beiden jungen Magier Florian und Torben und die Elfin Fanina machen ein Schülerpraktikum an der Universität der Enklave Cerninia. Zum Schutz mit dabei ist das Drachenmädchen Utalon in einer anderen Gestalt. Bei ihrer Ankunft in Cerninia müssen die Vier feststellen, dass sie in großer Gefahr schweben.

Meine Meinung:
Dies ist bereits das dritte Buch der Reihe Altdrachenstein. Da ich die beiden Vorgänger schon kannte, war der Einstieg in die Welt der magischen Geschöpfe für mich kein Problem. Ich war sofort mittendrin in der Geschichte, die vom Autor sehr bildhaft und flüssig erzählt wird. Obwohl mir auch die beiden ersten Bücher schon sehr gut gefallen hatten, finde ich den Schreibstil in diesem Buch noch besser. Ich konnte mir die Handlungen hier noch bildhafter vorstellen und fühlte mich regelrecht in die Fantasywelt dieser Geschichte hineinversetzt.

Die spannende Handlung hatte mich schon am Anfang des Buches gefesselt, dies blieb auch so bis zum Ende. Man litt und zitterte bis zum Schluss mit den Protagonisten mit, die so manches gefährliche Abenteuer bestehen mussten. Die vier Freunde brauchten oft sehr viel Mut und Zusammenhalt um ihre Feinde zu besiegen.

Nicht nur die Geschichte hat mir sehr gut gefallen, auch das Cover ist sehr ansprechend gestaltet. Für mich ist dies das beste Buch der Reihe Altdrachenstein und ich hoffe sehr auf eine Fortsetzung der spannenden Abenteuer.

       Ich gebe dem Buch 5 von 5 Sternen.